Jährliche Archive: 2017

8 Beiträge

Zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen – Nicht eine Mehr!

Am 25. November ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Während Gewalt gegen Frauen und Femizide(1) in vielen Ländern, z.B. Argentinien, Mexico oder Italien ein Thema ist, dass seit Jahren durch Großdemonstrationen und Frauen- und Menschenrechtsaktivist*innen den öffentlichen Diskurs bestimmt, ist das Thema in der deutschen Öffentlichkeit kaum präsent. Dabei kam eine Studie vom BKA(2) über partnerschaftliche Gewalt zu erschreckenden Ergebnissen. Bei partnerschaftlicher Gewalt sind die Betroffenen zu 82% Frauen, fast die Hälfte von ihnen (49%) lebte zum Tatzeitpunkt mit dem Täter zusammen. Die Gewalt findet oft in den eigenen vier Wänden statt, also dort, wo man sich […]

BRⒶNCH – Briefe an Gefangene

Diesen Sonntag veranstalten wir, wie jeden letzten Sonntag im Monat, unseren Mitbring-Brunch! Das Konzept ist, dass Menschen etwas zu Essen oder Trinken mitbringen und dann wird Alles mit Allen geteilt! Diesesmal gibt es die Möglichkeit Briefe an Gefangene zu schreiben. Wie das geht und was da so drin stehen kann erfahrt ihr vor Ort. Der BRⒶNCH ist vegan (also ohne tierische Produkte), damit möglichst viele Menschen mitmachen können. Kommt vorbei ins ExZess, Leipzigerstraße 91 in Bockenheim. Wir sind so ab 12 da.

Marktplatz der kritischen Initiativen

Am Freitag den 10.11. fand am IG-Farben Campus der “Marktplatz der kritischen Initiativen” statt. Dort fanden sich nun zum 5. mal unterschiedliche emanzipatorische Gruppen und Projekte zusammen um über ihre Arbeit zu informieren und Kontakt zu denjenigen Studierenden herzustellen, die über den akademischen Alltag hinaus Interesse an einer kritischen Ausseinandersetzung mit gesellschaftlichen, sozialen und wissenschaftlichen Fragen suchen. Auch wir von LiLa waren wieder mit einem Infotisch vor Ort um über unsere politische Arbeit zu berichten, mit interessierten Menschen an der Uni in Kontakt zu kommen und uns mit anderen Gruppen auszutauschen. Es gab aktuelle Flyer, anarchistische Zeitschriften, tolle Sticker […]

Am 9. November ging nicht nur Glas zu Bruch…

Manchmal ist es wichtig innezuhalten, aus dem Alltag herauszutreten und sich ein paar Augenblicke Zeit zu nehmen, um zu Erinnern und zu Gedenken. Heute ist so ein Tag, oder zumindest sollte heute so ein Tag sein. Denn heute jährt sich die „Reichspogromnacht“ zum 79. Mal. Von Goebbels als „Reichskristallnacht“ verharmlost, ging in der Nacht vom 09. auf den 10. November 1938 bei Weitem nicht nur Glas zu Bruch. Es kam zu staatlich gesteuerten, von einem Großteil der Zivilbevölkerung gestützten, Gewalttaten, tausende Synagogen, jüdische Geschäfte und Wohnhäuser wurden angegriffen und hunderte Jüd*innen ermordet oder in den Suizid getrieben. Am 10. […]

Solidarität mit allen linken selbstverwalteten Freiräumen in Frankfurt, online und überall!

Wir unterstützen das Statement von AU, Faites votre jeu! und Exzess Wir bleiben hier!   Die vielfältigen und antikapitalistischen Proteste in Hamburg haben es anscheinend wieder ins Bewusstsein gerückt: Es gibt sie noch, die Linken und ihre Anliegen. Anlässlich der G-20-Proteste überschlagen sich europaweit die Forderungen nach der Räumung und Schließung autonomer linker Zentren. Auch in Frankfurt sind die seit 34 Jahren besetzte „AU“ in Rödelheim, das „Café Exzess“ in Bockenheim und das ehemalige Polizeigefängnis „Klapperfeld“ in der Innenstadt in den Fokus geraten. Gestützt auf den Bericht des Verfassungsschutzes – eine Institution, die in den letzten Jahren vor allem […]

Workshop Tour „Solidarische Perspektiven entwickeln – jenseits von Wahlen und Populismus“

Ab September geht lila [F] on tour, um unseren Workshop zur FdA-Kampagne „Solidarische Perspektiven entwickeln – jenseits von Wahlen und Populismus“ auch in anderen Städten zu halten. Bisherige Termine sind: 07.09. Dresden | Malobeo | 19:30 | Infos | 15.09. Köln | LC 36 | 19:30 | 19.09. Dortmund | Black Pigeon | 19:00 | Mehr | 22.09. Kassel | Phillip-Scheidemann Haus, Raum 105 | 18:00 | Mehr | 30.09. Berlin | Brauni, Braunshweigerstr. 53/55 | 14:00 | 01.10. Berlin | PA58, Prinzenallee 58 | 14:00 | 03.10. Leipzig | Lesecafé G16, Gieszerstr.16 Leipzig | 14:00 | Mehr | 11.11. […]

Vortrag: Das IIRSA-Infrastrukturprojekt

IIRSA, die Regionale Infrastruktur-Initiative Südamerikas, ist ein kontinent-weites Megaprojekt, das von allen südamerikanischen Staaten verfolgt wird, finanziert und koordiniert durch den Internationalen Währungsfond, der imperialistischen Plattform, die die Richtlinien der globalen Wirtschaft aufstellt. Ihr Ziel ist die geografische Umgestaltung des Kontinents, zur Schaffung eines völlig neuen Infrastrukturnetzwerks, welches den Abbau sogenannter natürlicher Ressourcen fördert, beschleunigt und intensivieren soll. Diese sind nicht mehr und nicht weniger als die Elemente, die das Leben in diesem Territorium möglich machen. Mit der Errichtung von Autobahnen, Häfen, Wasser- wie Wärmekraftwerken, Flughäfen, Brücken, Tunneln und vielen anderen Projekten, die nichts als Tod mit sich bringen, […]